Streetprayer Ministries n.e.V

Mobile Gebetsteams - Mobile Heilungsräume in Berlin und Brandenburg

GEBETE GEGEN FLÜCHE | FÜR BEFREIUNG 

siehe auch umfassende Datenbank zu Derek Prince 

 

Herr Jesus Christus, Ich glaube, dass Du der Sohn Gottes und der einzige Weg zu Gott bist.
Ich glaube, dass Du am Kreuz von Golgatha für meine Sünden gestorben und von den Toten auferstanden bist.
Ich glaube, dass Du am Kreuz zum Fluch für mich wurdest – und damit auch zu jedem Fluch, der je gegen mich ausgesprochen wurde; dadurch wurde ich vom Fluch erlöst und für den Gottes Segen freigesetzt.

  

Herr Jesus, ich bekenne meine Sünden, die von mir selbst oder meinen Vorfahren begangen wurden  und bitte Dich um Vergebung.
Auch vergebe ich jeder anderen Person, die mich jemals verletzt oder falsch gegen mich gehandelt hat.

   

Ich vergebe ihnen ebenso, wie Gott mir meine Sünden vergeben hat und ich vergebe auch mir selber.

 

Im Namen Jesus sage ich mich von jeglichem Kontakt mit dem Okkultismus (in welcher Art. Form und Weise auch immer) los und ich verspreche, dass ich mich von jedem okkulten Gegenstand, Büchern, usw. trennen werde.

 

Und nun, Herr Jesus, nachdem ich im Glauben Deine Vergebung empfangen habe, löse ich mich und alle, für die ich verantwortliche Autorität habe - aufgrund der Autorität, die ich als Kind Gottes habe – von jedem Fluch über meinem/unserem Leben.

Im Namen Jesus erkläre ich Befreiung vom jeglichem Fluch und beanspruche diese.

Amen.

Gebet um Befreiung

  

Herr Jesus Christus – ich glaube, dass Du der Sohn Gottes und der einzige Weg zu Gott bist, dass Du am Kreuz für meine Sünden gestorben und wieder von den Toten auferstanden bist. Ich komme jetzt zu Dir, um Gnade und Vergebung zu empfangen. Ich glaube, dass Du mir vergibst und mich als Dein Kind annimmst. Und, weil Du mich annimmst, nehme auch ich mich als Kind Gottes an. Herr Jesus, Du kennst dieses spezielle Problem, das ich habe – den dämonischen Einfluss, der mich quält. Herr Jesus, ich möchte Deine Bedingungen erfüllen und Deine Befreiung empfangen. Zuerst will ich allen Menschen, die mir je Schaden zugefügt oder mir unrecht getan haben, vergeben. Ich vergebe ihnen allen jetzt ....

  


Halte einen Moment inne und nenne all die Menschen,
die dir z. Z. einfallen, denen du vergeben musst!

  

Herr Jesus, ich habe all diesen Menschen vergeben. Ich habe all meine Bitterkeit, all meinen Groll, all meinen Hass und all meine Rebellion abgelegt. Ich glaube, dass Du mir vergeben hast. Ich danke Dir dafür. Auch entsage ich jeglichem Kontakt mit Satan, mit okkulten Mächten, mit Geheimbünden und allem, was in Satans Machtbereich liegt. Ich tue Buße darüber, dass ich mich in diesen Machtbereich begeben habe und wende ihm nun bewusst den Rücken zu. Darüber hinaus – Herr Jesus, wenn ein Fluch über meinem Leben liegt, so danke ich Dir dafür, dass Du am Kreuz zum Fluch für mich geworden bist, damit ich vom Fluch erlöst und den Segen empfangen kann. Ich nehme das jetzt in Anspruch, sage mich los von jedem Fluch und trete in den Segen ein. Und jetzt Herr Jesus, möchte ich gegen alle bösen Geister in mir angehen, die irgendeinen Bereich meiner Persönlichkeit besetzt halten. Ich möchte Dir sagen, dass ich sie hasse! Sie sind meine Feinde! Ich werde mit ihnen keinen Frieden schließen. Ich werde mit ihnen keinen Kompromiss eingehen. Sie werden in mir keinen Raum mehr haben. Ich wende mich nun gegen sie – jetzt, und in der Autorität Deines Namens JESUS, gebiete ich ihnen, mich zu verlassen. Ich stoße sie hinaus – jetzt, im Namen JESUS. Amen.

  


Gut – bete nicht weiter. Ich werde nun das Schlussgebet sprechen. Lass sie einfach gehen. Fang an, sie im Glauben hinaus- und wegzustoßen.

  

Herr Jesus Christus – als Dein Knecht und Repräsentant ergreife ich im Namen JESUS die Herrschaft über alle bösen Geister, denen entsagt wurde - und gebiete ihnen, im Namen JESUS zu gehen! Lasst diese(n) Menschen jetzt los und weicht von ihnen – im allmächtigen Namen JESUS, der ewig besteht. Ich bekräftige, das Jesus Christus HERR ist – das ER Satan besiegt hat, dass ER die Schlüssel zum Tod und zur Unterwelt in Händen hält. Satan – im Namen JESUS bist du mir untertan! Du musst mir gehorchen! Du musst von diesen Menschen weichen! Du hast keine andere Wahl! Die Bibel sagt, dass du gehen musst – und deshalb musst du auch real gehen, Satan. Im Namen JESUS!

  


Amen.