Streetprayer Ministries n.e.V

Mobile Gebetsteams - Mobile Obdachlosenhilfe - Kältehilfe - Hitzehilfe

Schulungsmodule

Ausbildung für den Heilungsdienst als DHT*

Das DHT-Seminar ist für Christen, die

  • lernen wollen, wie man auf biblischer Grundlage erfolgreich für Heilung beten kann
  • selber Heilung brauchen
  • andere kennen, die krank sind
  • anderen Menschen, die Gott noch nicht kennen, die Gute Nachricht des Reiches Gottes konkret weitergeben möchten
  • Gemeindewachstum wünschen.

Fragen wie

  • Was sagt die Bibel zum Thema Heilung?
  • Ist Heilung immer Gottes Wille?
  • Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit Heilung eintritt?
  • Wie sieht das in der Praxis aus?
  • Kann anderen Menschen auch durch mein Gebet geholfen werden und wenn ja, wie geht das?

werden dort gründlich anhand der Bibel sowie mit Beispielen aus der erlebten Praxis in einer sehr lebensnahen und lebenspraktischen Weise beantwortet.

Das Seminar besteht aus den Modulen

  • Referate über Heilung und die Kraft Gottes
  • praktische Einheiten (Übungen während des Seminars und auch auf der Straße)
  • Beantwortung der im Seminar entstandenen Fragen der Teilnehmer.

Der Lehrgang endet mit einer öffentlichen Heilungsveranstaltung, bei der das Erlernte in die Praxis umgesetzt werden kann.

Seminardauer: 3 Tage

*”DHT” ist eine Abkürzung für “Divine Healing Technician”. Ein DHT ist ein Mitarbeiter im Gebetsteam von JGLM, durch den Gott die Menschen durch Seine Kraft heilt. Es handelt sich hierbei um einen feststehenden Namen, der 1914 von John G. Lake vergeben wurde und aus traditionellen Gründen weiterverwendet wird. “Technician” hat nichts mit einem Techniker zu tun. Es soll dadurch deutlich werden, dass die Kraft Gottes für Heilung „mechanischer“ ist, als man oft denkt.

Wir empfehlen, das DHT-Seminar vor allen anderen Schulungen zu besuchen.

Der Neue Mensch

Der Zweck des “Neue Mensch”-Seminars ist es, Christen näher zu bringen, was Jesu Tod und Auferstehung wirklich für uns bedeuten. Der Kurs vermittelt, wer wir in Christus als neue Schöpfung schon sind und nicht, was wir in Christus irgendwann sein werden. Wir lernen zu verstehen, dass wir von Gott bei unserer Bekehrung neu erschaffen wurden und den “Neuen Menschen” aktiv im Alltag zum Vorschein bringen können. Wenn wir wiedergeboren werden, gibt es Dinge, die automatisch geschehen und Dinge, die wir aktivieren und so in der Realität unseres Lebens in Existenz bringen können.

Dieser Workshop ist als Aufbaukurs des DHTs sinnvoll.

Seminardauer: 3 Tage

Geheimnisse des Reich Gottes

Alles, was Jesus lehrte und tat, hatte mit dem Reich Gottes zu tun. Wir wollen von Jesus lernen, wie wir das Reich Gottes in unserem Alltag erfahren, leben und bauen können.

Themen:

1. Die Agenda des Königreichs
2. Das Reich der Himmel und das Reich Gottes
3. Die Schlüssel des Königreichs
4. Die Herrschaft Gottes
5. Verwalter des Königreichs 1
6. Verwalter des Königreichs 2

Seminardauer: 1 Tag

Die Vielfältigkeit des Sprachengebets

John G. Lake sagte einmal: “Das Beten in Zungen war Grundlage und Antrieb meines Dienstes.”

Es geht in diesem Teil um viel mehr als nur um eine einzelne Gabe, nämlich um die Fülle des Geistes. Durch die Zungenrede können wir geistliche Durchbrüche erlangen.
Jesaja prophezeite von ihr, Jesus schloss sie im Missionsbefehl mit ein, alle Gläubigen, die im Heiligen Geist getauft wurden, sprachen in Zungen und Paulus schrieb zwei Kapitel der Bibel über die Zungenrede und redete selbst mehr in Zungen als alle Korinther.

Das Seminar gibt Antworten auf viele Fragen, z.B.

  • Kann ich auch in Zungen sprechen?
  • Warum Zungenrede überhaupt?
  • Warum ist die Zungenrede ein Zeichen?
  • Warum ist diese Gabe so entscheidend wichtig?

Seminardauer: 1 1/2 Tage