Das Wesentliche



Was Du wissen solltest

Du bist wichtig! Dein Leben ist sehr wertvoll und Deine Persönlichkeit in Kombination mit Begabungen einmalig! Niemand kann Dich zu 100% ersetzen! Auch können Deine Entscheidungen und Worte eine Tragweite haben, die Du nicht ahnst!

Erfahre hier das Wesentliche über den größeren Zusammenhang, in dem Du lebst, und wie Du Dein Leben jetzt sinnvoll ausrichten und auf zukünftige Ereignisse gut vorbereitet sein kannst!


Das Universum

Am Anfang hat Gott das Universum erschaffen und Seinen Sohn als König eingesetzt, der alles bestmöglich gestaltet und stabilisiert. Ein Teil des Universums ist für den Menschen sichtbar.


Die Erde

Gott hat auch die Erde erschaffen. Diese hat Er aber den Menschen anvertraut, die den König repräsentieren und in Seinem Sinne regieren sollen. Jeder Mensch hat einen Einflussbereich, den er bewusst oder unbewusst gestaltet. Ohne das Einverständnis eines Menschen geschieht nichts auf der Erde und auch Gott greift normalerweise nicht ein.


Das Paradies

Solange der Mensch in der Nähe Gottes, Seines Ursprungs, geblieben ist, ging es ihm bestens und er hatte einen ausgesprochen guten Einfluss auf die Erde. Es war eine absolut glückliche Zeit, die auch wiederkommen soll!

Irgendwann ist der Mensch jedoch nachlässig geworden und hat sein Umfeld nicht mehr so geschützt, wie Gott es ihm aufgetragen hatte. Das setzte die Erde einer Gefahr aus.


Ein Feind

Ein Engel, den Gott schöner als alle anderen geschaffen und bestens ausgestattet hatte, ist überheblich geworden und wollte schließlich selbst sein wie Gott. Als er jedoch eine Verschwörung initiierte, um Gott zu ersetzen und selbst angebetet zu werden, hat Gott ihn für immer aus dem Himmel verstoßen.

Seitdem versucht er die Erde unter seinen Einfluss zu bringen und Gottes Werk zu zerstören. Er verführt Menschen, indem er ihnen einen Mangel einredet, den sie nicht haben, und dann seine Hilfe anbietet. Lassen diese sich darauf ein, dann verlieren sie das, was sie eigentlich bekommen wollten, obwohl sie es längst hatten und werden zunehmend abhängig und beeinflussbar.


Der Bruch

Da der Mensch seinen Einflussbereich nicht sorgfältig geschützt hatte, konnte der Feind eindringen und den Menschen misstrauisch gegenüber Gott stimmen. Der Mensch glaubte fälschlicherweise, dass Gott ihm etwas vorenthielt und verstieß gegen das einzige Gebot, das Er ihm je gegeben hatte.

Damit war die vertrauensvolle Beziehung zu Gott zerstört, dieser zog sich weitgehend zurück und der Mensch musste auf Seine Nähe dessen verzichten, für den er eigentlich geschaffen worden war. Das Leben wurde mühsam, Krankheit und Tod kamen in die Welt und jeder Mensch der seitdem geboren worden ist, spürt, dass ihm etwas fehlt und das Leben oft nicht so ist, wie es sein sollte.


Eine Rettungsaktion beginnt

Die Menschen fingen bald an, nach Gott zu rufen. Dieser erwählte sich ein Volk, das ihm helfen sollte, die Beziehung der gesamten Menschheit zu Ihm wieder herzustellen. Er gab ihm den Auftrag, Gott mehr als alles andere zu lieben und die Mitmenschen so zu lieben wie sich selbst. Auch half Er ihnen immer wieder aus den verschiedensten Situationen heraus. Oft tat Er Wunder! Sein Volk erlebte, dass Gott jede Zusage treu einhält, dass von Ihm Hilfe und Versorgung kommt, und dass es niemand nötig hat, gegen irgendeines Seiner Gebote zu verstoßen!

Gott führte Sein Volk in ein schönes Land und schenkte ihm Wohlstand. Als die Menschen sich jedoch ihrer Abhängigkeit von Ihm nicht mehr bewusst waren, sind sie wiederum nachlässig geworden und haben Seine Gebote nicht mehr beachtet. Gott zog sich wieder ein stückweit zurück, wodurch das Volk schwächer und anfällig für Angriffe von Feinden wurde. Wenn die Menschen jedoch wieder zu Gott umkehrten und Ihn baten, kam Er, befreite sie und stellte ihre Gesellschaft wieder her. Das haben sie oft erlebt.


Achtung: Chef kommt!

Der König des Universums ist auf dem Weg zur Erde, um Sein Reich dort aufzurichten, und alles, was zerstört worden ist zu heilen, beleben und zu ordnen. Er will den Menschen jedoch nicht aus seiner Verantwortung entlassen, sondern will die Erde mit ihm gemeinsam regieren, wie es von Anfang an vorgesehen war. Dazu muss jedoch die vertrauensvolle Beziehung wiederhergestellt werden, die der Mensch gebrochen hatte. Der König wird alles an’s Licht bringen und jeder Mensch wird Rechenschaft darüber geben, wie er sein Leben und sein Umfeld gestaltet hat und wie er mit Gott und seinen Mitmenschen umgegangen ist. Alles ist lückenlos aufgezeichnet und auch die Toten werden auferstehen und vor dem König erscheinen.


Das Problem

Kein Mensch hat gemäß dem Willen Gottes gelebt! Jeder hat bewusste und unbewusste Schuld auf sich geladen und diese steht zwischen Gott und ihm. Es gibt nichts, was ein Mensch tun könnte, um seine Unschuld wiederzuerlangen. Seine Verfehlungen sind zu schwerwiegend im Vergleich zu dem absolut gerechten König.

Jeder Mensch, der ein Verständnis von gut und böse hat, weiß, dass er nicht nur gut gewesen ist. Aber genau das disqualifiziert ihn zunächst davon, die Ewigkeit in der Nähe des Gottes zu verbringen, für die er ursprünglich geschaffen worden war! Vollständig von Gott getrennt zu sein, kann jedoch kein Mensch ertragen!


Die Lösung

Der König ist bereits auf der Erde gewesen, um den Menschen selbst den Weg zu Gott zu bereiten! Er hat sich in Gottes Volk als Baby zur Welt bringen lassen und die meiste Zeit ein normales und unauffälliges Leben gelebt. Im Gegensatz zu anderen Menschen hat Er jedoch nichts aber auch gar nichts getan hat, was Gott missfallen oder Menschen geschadet hätte! Er hat als Einziger zur vollsten Zufriedenheit Gottes gelebt, und Ihn perfekt repräsentiert!

Mitten im Leben nahm Er jedoch die gesamte Schuld aller anderen Menschen stellvertretend auf sich und ließ sich mit ihr töten. Damit schaffte Er alles, was Menschen von Gott trennt, aus der Welt und ermöglichte jedem, der an Ihn glaubt, die Rückkehr zu Gott! Er überließ Sein schuldloses Leben Dir und mir, so dass wir es weiterleben können!

Nach drei Tagen stand Er von den Toten auf, wurde von 500 Zeugen gesehen und fuhr dann in den Himmel, wo Er Seinen Thron zur rechten Seite Gottes einnahm und sich dort weiterhin mit aller Kraft für die Menschen einsetzt, die Er unendlich liebt!


Auswirkungen

Unzählige Menschen bezeugen, dass eine schwere Last von ihnen gefallen ist, als sie ihr Leben dem König anvertraut haben, dass er sie befreit, von Krankheiten geheilt, ihr Leben in Ordnung gebracht und ihm den Sinn gegeben hat, den es von Anfang an hat haben sollen. Sie haben erlebt, wie kaputte Beziehungen geheilt worden sind und Vergebung möglich geworden ist. Und sie haben immer wieder – auch manchmal auf spektakuläre Weise – Gottes Eingreifen in ihr Leben erlebt, als sie Hilfe brauchten.


Du bist wichtig

Du selbst bist Gott persönlich so wichtig, dass Er den einzigen zuverlässigen Repräsentanten, den Er hatte – Seinen eigenen, einzigen Sohn – auf die Erde gesandt hat, um durch Seinen stellvertretenden Tod Deine Beziehung zu Ihm in Ordnung zu bringen, und Dich zu seinem eigenen Kind zu machen – mit allen Privilegien, die das beinhaltet! Selbst wenn Du der einzige Mensch auf der Erde wärst, hätte Er genauso gehandelt – nur für Dich!

Er kennt Dich, Dein Leben und Deine Herausforderungen bestens und möchte alles langfristig zum Optimum hinführen, wenn Du es Ihm erlaubst!


Möchtest Du das annehmen?

Möchtest Du mit Gott versöhnt sein und die Ewigkeit in Seinem Reich verbringen? Möchtest Du den König, der aus Liebe zu Dir Sein Leben gegeben hat und bald wiederkommt, jetzt kennenlernen? Möchtest Du Ihn zum Freund haben, schon heute für Ihn leben und bei Seiner Rückkehr belohnt werden? Und wärst Du bereit, Dein Leben jetzt auf Ihn und die Belange Seines Reiches umzustellen? Er ruft Dich!

Er will Dir alle Schuld – bewusst oder unbewusst – vergeben und Dich völlig reinwaschen! Er will Dich Seinem auserwählten Volk hinzufügen und Dir Seinen Geist geben, der Dich Gottes Gedanken verstehen lässt und Dir Seine Kraft zur Verfügung stellt. Er will aus Dir den Menschen machen, der Du schon immer hast sein sollen, und Dein Leben langfristig optimal gestalten! Und Er weiß, wie Er es tun kann, wenn Du es zulässt!


Dein Part

Glaube an Ihn!

Und rede einfach mit Ihm! Er hört Dir gerade jetzt zu! Sein Name ist Jesus Christus, was soviel bedeutet wie „der von Gott offiziell eingesetzte Retter“. Er ist der eine Weg, der Dich ganz sicher zu Gott bringt! Er liebt Dich, ist für Dich, möchte Dein bester Freund und Mittelpunkt in Deinem Leben sein, und Dich auf eine in jeder Hinsicht perfekte Zukunft vorbereiten! Wenn Du das auch willst, dann

  • Danke Ihm, dass Er Sein Leben gegeben hat, damit Du mit Gott versöhnt sein kannst!

  • Sage Ihm, dass Dein Leben Ihm gehören soll und Du von nun an für Ihn leben willst!
  • Zähle Ihm alles auf, von dem Du weißt oder vermutest, dass es Gott nicht gefallen haben kann. Sei Dir sicher, dass Er Dir durch Jesu Tod alles vollständig vergeben hat!
  • Bitte Ihn, Dich mit Menschen zusammenzubringen, die auch für Ihn leben. Eine gute Gemeinschaft erkennst Du daran, dass die Leute Jesus lieben, von Ihm begeistert sind und einander und Dir mit viel aufrichtiger Liebe begegnen.
  • Lasse Dich auf den Namen „Jesus Christus“ taufen! Du wirst kurz unter Wasser getaucht, um zu verdeutlichen, dass Dein altes Leben mit Christus gestorben ist, Deine Schuld abgewaschen ist und Du zu einem neuen Leben mit und für Jesus Christus und Sein Reich auferstanden ist, so wie Jesus gestorben und auferstanden ist! Damit ist es amtlich, dass Du dem Reich des ewigen Königs angehörst und nicht mehr der unvollkommenen und vergänglichen Welt.
  • Bitte Gott, Dir Seinen Heiligen Geist zu geben, der Dich Seine Gedanken verstehen lässt und Dir Kraft sowie Wegweisung gibt.
  • Lies regelmäßig in der Bibel! Sie ist die zuverlässigste Quelle, um den König kennen und Gott verstehen zu lernen. Prüfe Deine Eindrücke und auch, was andere Dir von Gott erzählen, ob es zu den Aussagen der Bibel passt. Lies am Anfang einen Augenzeugenbericht, z.B. den von Johannes, dann die Apostelgeschichte und dann den Römerbrief. Diese Bücher erzählen vom Leben und Wesen Jesu, von der Entstehung Seiner Bewegung und der Bedeutung dessen was Christus durch Seinen Tod für Dich erworben hat!

Gott ist unsichtbar, aber Du kannst Sein Eingreifen in Dein Leben täglich erleben. Wichtig ist, dass Du Deinen Glauben investierst und Gelegenheiten nutzt, um mit Ihm zu reden und von Ihm zu hören.


Lies die Bibel

Hier ein paar Einstiegspunkte. Mache Dir keine Gedanken, wenn Du nicht gleich alles verstehst. Bitte Gott, Dir das Wichtigste zu erklären, nimm mit, was Du verstehen kannst, und lies die Stellen später wieder. Dein Verständnis für Gottes Wesen und Wege wird in dem Maße wachsen, in dem Du Dich mit der Bibel beschäftigst.

Der Pfeil unten rechts (Desktop) oder ein Wischen nach links (Handy / Tablet) bringen Dich in’s jeweils nächste Kapitel.

Sprich mit Gott über das was Du liest und alles, was Dich sonst bewegt. Er hält immer perfekte Lösungen bereit und bleibt bei Dir! Und immer wenn Du Dir einer Schuld bewusst wirst, sage es Ihm gleich. Er wird Dir sofort vergeben! Er liebt Dich, hört damit nie auf und hat alles dafür gegeben, dass Deine Beziehung zu Ihm ungetrübt ist!

Und Jesus trat herzu, redete mit ihnen und sprach: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden!

Darum gehet hin und lehret alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes und lehret sie halten alles, was ich euch befohlen habe.

Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Bericht von Matthäus, Kapitel 28, Verse 18ff


das.wesentliche.info




Julia Berndt von prophetenschule.org

In dieser Video-Botschaft geht es um ein wichtiges Geschenk für Dich mit ewigem Wert! Jesus liebt Dich und Er möchte die Ewigkeit mit Dir verbringen. Gott selber lädt Dich in eine lebendige Beziehung mit Ihm ein. Er möchte Dir echte Liebe, Frieden, Hoffnung und das ewige Leben schenken. Gott hält Dir genau jetzt dieses Geschenk hin, aber Du entscheidet selber, ob Du es annehmen möchtest oder nicht.

Deshalb ist diese Botschaft jetzt für Dich! Denn hier erfährst Du, was Jesus für Dich getan hat und wie Du Sein Geschenk für Dich persönlich annehmen kannst.